Kategorien
Branding (DE) Graphic Design & Illustration (DE) Non classé

Beliebte Pantone-Farbtrends für das Branding nutzen

Beliebte Pantone-Farbtrends für das Branding nutzen

Die Bedeutung von Markenfarben

Es ist interessant herauszufinden, was sich tatsächlich hinter Farben verbirgt und wie sehr sie die Menschen beeinflussen. Farben vermitteln den Kunden bestimmte Gefühle in Bezug auf Ihre Marke, und eines der ersten Dinge, an die sich Ihr Zielpublikum erinnert, ist Ihre Farbe.

Wenn man sich an Facebook erinnert, denkt man automatisch an die Farbe Blau, bei Starbucks ist es Grün. Jede Kleinigkeit über sie enthält diese Farben. Sie sind wichtig, weil sie Emotionen wecken und eine bestimmte Stimmung erzeugen. Emotionen beeinflussen den Entscheidungsprozess.

Die Wahl der richtigen Branding-Farbe ist einer der wichtigsten Faktoren, um Ihren Umsatz und Ihre allgemeine Leistung auf dem Markt zu verbessern. Verschiedene Farben sind mit unterschiedlichen Bedeutungen verbunden und haben eine bestimmte Wirkung auf Menschen.

Bei der Ausarbeitung von Marketingmaterial für Ihr Unternehmen und von Branding-Strategien kann sogar etwas so Einfaches wie die Farbe eine entscheidende Rolle für die Gesamtleistung Ihrer Marke spielen.

Erzielen Sie mit Farben eine Wirkung auf Ihr Publikum

Neben den klassischen Farben, die immer mit bestimmten Marken und Emotionen in Verbindung gebracht werden, können Sie auch deren unterschiedliche Schattierungen verwenden, Ihrer Marke ein einzigartiges Aussehen verleihen und bei Ihrer Zielgruppe eine Assoziation hervorrufen, die bestimmte Farben mit Ihrer Marke und nichts anderem verbindet.

Die richtigen Farben bringen die Persönlichkeit Ihrer Marke zum Ausdruck. Sie können Ihren Kunden eine Vorstellung von Ihnen vermitteln, auch ohne zu viele Informationen. Sie können Verbindungen schaffen und ihnen zeigen, wie sie sich auf Sie verlassen können und Sie sehen.

So können Sie den Eindruck erwecken, dass Sie ein Unternehmen sind, das sich mehr auf familienorientierte Produkte konzentriert, oder dass Sie einen glamourösen Charakter haben, oder dass Ihre Marke ein Outdoor-Unternehmen ist, das für Campingfreunde interessant ist. Wie auch immer, Sie können ihnen mit Ihrer Markenfarbe eine Botschaft vermitteln.

Finden Sie Ihre Pantone-Farbe für Ihr Branding

Sie können auf mehr als 15 000 Pantone-Farben zugreifen. Es ist also nicht einfach, alle durchzugehen und die beste Farbe für Ihre Marke auszuwählen. Wenn Sie jedoch Ihre Pantone-Farbe gefunden haben, können Sie sie getrost für Ihr Branding, Ihre Mode und Ihr Produktdesign verwenden.

Auch die Verwendung kontrastierender Farben könnte Ihnen helfen, einzigartiger zu erscheinen, und die Leute würden denken, dass Sie versuchen, ihnen Ihren individuellen Ausdruck zu zeigen. Pantone-Farben sind als eine bestimmte Zahlenkombination bekannt, hinter der die Buchstaben C oder U stehen, die für glänzendes gestrichenes Papier und mattes ungestrichenes Papier stehen.

Pantone 18- 1664 ist zum Beispiel ein feuriges Rot, ein Rotton, der mit energetischer Intensität verbunden ist, Pantone 14- 0756 ist Empire Yellow, ein leuchtendes Gelb, das einfach Freude ausstrahlt.

{CTA_BANNER_BLOG_POST}

Trendige Pantone-Farben für Grafikdesign

In unserer visuellen Gesellschaft ist es wichtig, sowohl im Online- als auch im Offline-Bereich präsent zu sein. Stellen Sie also sicher, dass Ihre Farben auch auf Ihren Social-Media-Plattformen aktiv verwendet werden. Es gibt mehrere Farben, die im Grafik- und Verpackungsdesign aktiv eingesetzt werden.

So wird zum Beispiel häufig eine Mischung aus kühlem und geschmackvollem Teal mit mittlerem Grau verwendet, eine interessante Kombination, die manchmal auch mit sattem Kupfergold kombiniert wird.

Für Kosmetikmarken können Sie metallisches Rot, sanftes, aber robustes romantisches Rosa und elegantes Weinrot verwenden, um die Stärke weiblicher Schönheit zu unterstreichen. Im Grunde können Sie mit jeder Farbkombination eine Geschichte Ihrer Marke erzählen.

Pantone-Farbe des Jahres 2023

Die trendigste Pantone-Farbe für dieses Jahr ist Pantone 18-1750, auch Viva Magenta genannt. Diese Farbe vibriert mit unterschiedlichem Elan, es ist eine pulsierende Farbe, die eine fröhliche und optimistische Atmosphäre schafft.

Es ist eine kraftvolle und einprägsame Farbe. Lebendiges Rot kann sich in Ihrer Branding-Strategie als herausragendes Statement manifestieren. Wie Leatrice Eiseman, geschäftsführende Direktorin des Pantone Color Institute und internationale Farbguru, erwähnte, stammt die Inspiration aus der Natur und ist mit Cochenille verwandt, einem der Farbstoffe aus der Familie der natürlichen Farbstoffe.

Farben, die Sie in Ihrer Branding-Strategie verwenden können, können aus jeder Quelle, jedem Gefühl und jedem Teil der Natur stammen. Sie können alle Ihre Werte und Botschaften in ihnen vereinen und Ihr Zielpublikum dazu inspirieren, Ihnen bei Ihren Zielen, Entdeckungen und Fortschritten zu folgen.

Was wir anbieten

Weitere ähnliche Artikel finden Sie in unseren Publikationen auf Edana. Ihre Schweizer Digital-Agentur bietet Ihnen Unterstützung auf Expertenebene, die auf Kundentreue, fortschrittlichen Ideen und Engagement beruht. Unsere Expertise umfasst Markenstrategie, Branding und Rebranding, und vieles mehr.

Kategorien
Graphic Design & Illustration (DE)

Ein hilfreicher Leitfaden zur UX-Forschung

Ein hilfreicher Leitfaden zur UX-Forschung

UX hat die Welt auf eine ganz neue Ebene gehoben. Einige Unternehmen waren in der Lage, sich an die Idee anzupassen, dass UX kundenorientierter geworden ist, d. h. die Fähigkeit, die Kundenbedürfnisse nicht nur zu erfüllen, sondern sie auch einwandfrei zu erfüllen, andere leider nicht. Es gibt vier Ansätze, die es zu berücksichtigen gilt:

  • Einstellungsbezogen – Sie hören zu, was Ihre Kunden sagen
  • Behavioral – Sie beobachten die Handlungen Ihrer Kunden
  • Generativ – hilft Ihnen, das Problem zu definieren, für das Sie eine Lösung entwickeln möchten
  • Evaluation – hilft Ihnen bei der Bewertung eines bereits bestehenden Designs

Datenbasierte UX: ein Schlüssel zur Kundenbindung

Heutzutage reicht es nicht mehr aus, ein gutes Produkt zu haben, um Kunden anzuziehen, man muss es auch gut darstellen, indem man dem Kunden zeigt, dass man sich um ihn kümmert, was zu einem Wachstum der Popularität Ihrer Marke führt.

Konzentrieren Sie sich nicht nur auf Meinungen, sondern stützen Sie sich auch auf relevante Daten, die Sie aus den sozialen Medien gewinnen können, da diese heutzutage den größten Einfluss auf potenzielle Kunden haben. Die Daten, die Sie gesammelt haben, müssen gründlich, unvoreingenommen und umfassend sein.

{CTA_BANNER_BLOG_POST}

UX-Forschungsmethoden

Es gibt verschiedene Methoden, mit denen Sie eine UX-Forschung durchführen können:

  • Usability-Tests aus der Ferne

Sie ermöglichen die Interaktion mit den Nutzern Ihres Produkts in der natürlichen Umgebung, in der es verwendet wird, sei es im Büro, zu Hause oder an einem anderen spezifischen Ort. Mit Hilfe von Usability-Tests können Forscher, Designer und Produktmanager die Vor- und Nachteile des Produkts aufdecken und es später verbessern.

  • Tagebuch-Studien

Hierbei handelt es sich um eine Untersuchung, die über einen längeren Zeitraum durchgeführt wird und Selbstauskünfte darüber erfordert, wie das Produkt langfristig funktioniert, welche Teile gut sind und was frustrierend ist.

  • Karten sortieren

In gewisser Weise handelt es sich um die Erstellung von Karten mit spezifischen Beschreibungen, die den Kunden ausgehändigt werden, die sie später sortieren und den Produkten auf der Grundlage ihrer Erfahrungen zuordnen. So bekommen Sie ein Gefühl dafür, in welche Richtung Sie arbeiten müssen.

UX-Forschungswerkzeuge

Es gibt viele Arten von Nutzerforschungsmethoden, und es werden unterschiedliche Werkzeuge verwendet. Zum Beispiel:

  • UX-Forschungsumfrage – das bedeutet, dass ein spezifischer Fragebogen zur Benutzererfahrung entworfen wird.
  • Benutzergruppen – Fokusgruppen oder Zielgruppen. Befragen Sie sie zu ihren Erfahrungen, Ansichten oder Erwartungen. Es ist besser, neutrale Parteien einzubeziehen, um ehrliche Meinungen zu erhalten.
  • Benutzerinterview – Einzelinterview mit den Mitgliedern der Zielgruppe.
  • Ethnographisches Interview – beinhaltet Feldstudien, Beobachtung der Umgebung.

Wie man UX-Forschung in 5 Schritten durchführt

  • Zielsetzung

Listen Sie die Dinge auf, die Sie über Ihre Nutzer und deren Bedürfnisse herausfinden wollen.

  • Hypothese

Diskutieren Sie, welche Informationen Sie bereits haben.

  • Methoden

Welche Methoden werden Sie je nach Projekttyp anwenden?

  • Prozess

esteht aus dem Sammeln von Daten, unter Verwendung von UX-Forschungsmethoden

  • Synthese

In diesem Schritt geht es darum, die gesammelten Daten zu analysieren, um die Lücken zu schließen, dann Ihre Hypothese zu präsentieren und einen Plan zur Verbesserung Ihres Produkts auf der Grundlage aller oben genannten Informationen zu erstellen.

Schlussfolgerung

In der Vergangenheit wurde die UX-Forschung eingesetzt, um ein bereits bekanntes Problem zu lösen. Wenn ein Unternehmen beispielsweise weniger Besucher hatte und den Grund für diese im Vergleich zu anderen ungewöhnlich niedrige Rate herausfinden wollte, wurde UX eingesetzt.

Aber das hat sich geändert, und die UX-Forschung ist in die alltäglichen Prozesse der Teams eingebettet worden. Sie hat den Wert der schnellen menschlichen Erkenntnisse erhöht. Ging es früher nur um die Lösung von Problemen, so geht es heute darum, zunächst ein Problem zu finden, das gelöst werden muss. UX ist kundenorientiert geworden, und die Unternehmen versuchen, sich an diese Veränderungen anzupassen, um auf dem Finanzmarkt wettbewerbsfähiger zu sein.

Können Sie also einen Wettbewerb veranstalten?

Kategorien
Featured-Post-UX-Design-DE Featured-Post-Vitrine-DE Graphic Design & Illustration (DE)

Warum Sie Ihre Website neu gestalten sollten

Warum Sie Ihre Website neu gestalten sollten

Wie machen Unternehmen einen guten ersten Eindruck?

Die Antwort ist einfach: mit einer benutzerfreundlichen, gut aussehenden Website. Sie wissen vielleicht, dass Menschen dazu neigen, die Online-Aktivitäten eines Unternehmens zu prüfen und mit denen der Konkurrenz zu vergleichen, um dann zu entscheiden, ob sie Sie anrufen oder ein Formular ausfüllen. Die Website dient als 24/7-Verkäufer.

Einige Unternehmen sind in der Lage, das Problem zu erkennen, stehen aber dennoch vor Problemen, da sie nicht wissen, wann sie mit der Neugestaltung beginnen sollen.

Die Neugestaltung ist keine leichte Aufgabe, sie erfordert viel Aufwand und ein hohes Budget, aber nach all dem ist die Zufriedenheit mit einer brandneuen Online-Präsenz garantiert.

Wann ist es an der Zeit, Ihre Website neu zu gestalten?

Es scheint altmodisch zu sein

Es gibt viele Gründe, warum sich Unternehmen für eine Neugestaltung ihrer Firmenwebseite entscheiden, aber der häufigste Grund ist, dass sie vor Jahrhunderten erstellt wurde und nicht den aktuellen Bedürfnissen der Kunden entspricht. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass der Kunde an ein anderes Unternehmen abwandert, da er die Leistung und das Wachstum des Unternehmens mit seinem Erscheinungsbild in Verbindung bringt und sich sicher ist, dass es den aktuellen Trends und Technologien folgt.

{CTA_BANNER_BLOG_POST}

Es gibt keine Unterstützung für mehrere Geräte

Der technologische Fortschritt hat die Menschen von verschiedenen Geräten abhängig gemacht. Da sich das Einsatzgebiet erweitert hat, müssen Unternehmen viele Geräte unterstützen, sei es ein Laptop, ein Tablet oder ein Mobiltelefon, um eine komfortable Umgebung für den Kunden zu schaffen.

Schwierige Navigation und schlechte Nutzererfahrung

Es ist wichtig, die Fortschritte Ihrer Konkurrenten zu überprüfen, um festzustellen, welche Dinge Sie verbessern müssen. Manche Unternehmen warten zu lange, bevor sie dies tun, und dann ist es zu spät. Sie müssen verstehen, dass sich die Technologien weiterentwickeln und der einzige Schlüssel zum Erfolg darin besteht, mit ihnen Schritt zu halten. Die Analyse des Marktes und der aktuellen Trends wird Ihnen helfen, mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten und sie zu gewinnen.

Es gibt keine Updates zu den Änderungen

Es kommt vor, dass Unternehmen ihren Geschäfts- und Marketingplan ändern, aber diese Informationen nicht auf ihrer Website aktualisieren. Alle Kunden sind wertvoll, und wenn Sie sie an Konkurrenten verlieren, weil Sie die Informationen nicht aktualisieren, schadet Ihnen das, denn treue Kunden neigen dazu, die Aktualisierungen zu überprüfen.

Keine Aktualisierung des Inhalts

Die Aktualisierung und Neugestaltung einer Website bedeutet nicht, dass auch der Inhalt aktualisiert wird. Wenn Sie einen Geschäfts- und Marketingplan ändern, aber anstatt neue, auffällige Informationen zu veröffentlichen, nur den Inhalt des alten Plans ändern, wird dies dem Kunden nicht die richtigen Informationen liefern. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Website für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) optimiert ist, um eine bessere Vermarktung zu erreichen.

Fragen zur Funktionsweise

Bei der Neugestaltung der Website geht es nicht nur darum, die Schriftart zu ändern, um das Auge zu erfreuen, sondern sie muss auch funktional sein. Wenn Sie eine gute Website haben, aber die Funktionen nicht ausreichen oder die Arbeit damit nicht einfach ist, werden die Kunden ihr Interesse auf ein anderes Unternehmen verlagern, das bessere Dienstleistungen anbieten kann.

Abschließend

Stellen Sie die erforderlichen Ressourcen bereit, wenn Sie bereit sind, Ihre Website neu zu gestalten. Dies wird Ihrem Unternehmen helfen, neue Ziele zu setzen, Ihren Markt zu analysieren und eine gut gestaltete Website zu erstellen, um mehr Kunden anzuziehen. Wenn Sie Hilfe bei der Neugestaltung Ihrer Website benötigen, kann unser Expertenteam Ihnen helfen, das Beste daraus zu machen.

Kategorien
Graphic Design & Illustration (DE)

Vermeiden Sie Diese Fehler Bei Der Erstellung Eines Logos Für Ihr Unternehmen 

Vermeiden Sie Diese Fehler Bei Der Erstellung Eines Logos Für Ihr Unternehmen 

Erste Eindrücke

Das Logo ist das allererste Element des visuellen Erscheinungsbildes unserer Marke, das die Aufmerksamkeit des Kunden auf sich zieht. Bestimmte Marken erzielen aufgrund des Rufs ihrer Logos sogar höhere Umsätze. Ein Polohemd ist viel attraktiver, wenn ein kleines Polo-Logo aus dem Brustbereich des Hemdes herausragt, nicht wahr? Was genau macht also ein Logo so attraktiv? In diesem Artikel werden wir die häufigsten Fehler beim Logodesign besprechen.

Minimalistisch gestalten

Ihr Logo ist keine Werbetafel oder Infografik, die zu viele Bilder enthält. Einfache und schlichte Logos sind immer am besten geeignet, um den Blick zu fesseln. Bedenken Sie auch, dass nicht jeder Ihrer Kunden ein gutes fotografisches Gedächtnis hat. Je komplizierter Ihr Logo ist, desto schwieriger wird es für Ihren Kunden (insbesondere für einen potenziellen Kunden), sich an Ihr Produkt zu erinnern.

Vermeiden Sie zu viele Farben

Mehrere Farben in einem Logo können für das Auge sehr verwirrend sein. Einige der berühmtesten Logos, wie Supreme und Star Bucks, enthalten nur zwei Farben in der Grundform des Logos. Die restlichen Komplementärfarben können in Projekten und wichtigen visuellen Elementen, die das Logo enthalten, verwendet werden. Dadurch wird Ihr Markenimage als nicht seriös genug dargestellt. Besonders leuchtende Farbkombinationen werden im Allgemeinen für Kinderprodukte wie Spielzeug oder für Unternehmen verwendet, die Vergnügungsdienste für Kinder und Jugendliche anbieten.

{CTA_BANNER_BLOG_POST}

Einfache Formen beibehalten

In einem unserer Artikel haben wir die Bedeutung von Formen in Ihren Logodesigns besprochen. Hinter geometrischen Formen verbergen sich bestimmte Ideen wie Einheit, Stabilität und Kraft. Wenn Sie eine Figur erstellen, die nicht ganz in die allgemeinen Standards eines strategisch aufgebauten Logodesigns passt, wird sich das negativ auf Ihre Marke auf dem Markt auswirken.

Grundformen wie Kreise, Quadrate, Dreiecke, Linien und Spiralen werden im Allgemeinen bei der Logoerstellung verwendet. Die andere Formkategorie sind organische Formen. Wie zum Beispiel ein Blatt. Ein fast realistisches Blatt als Vektor zu entwerfen, mag als normales PNG- oder JPEG-Bild hübsch aussehen, aber als Logo kann es eine Katastrophe werden.

Farben außerhalb des Kontexts

Wie bereits im vorherigen Absatz erwähnt, können mehrere Farben Ihre Marke zu kindisch und nicht seriös genug aussehen lassen. Schlichte, einfarbige Paletten eignen sich im Allgemeinen am besten für ein gutes Logodesign. Nehmen Sie das Beispiel von Marken aus der Modebranche. Sie gehen mit Schwarz-Weiß-Duos ein wenig härter vor. Nehmen wir z. B. Balenciaga. Einfach, schlicht und unverwechselbar.

Keine dekorativen Schriftarten verwenden

Bestimmte Logos sind ganz einfach Schrifttypen. Nun, dekorative Schriften für Ihr typografisches Logo zu verwenden, hat bisher nur bei Tattoo-Salons funktioniert. Sagen wir mal so, es passt einfach gut zum Ablauf. Die akzeptabelste, oder sollte ich sagen, funktionale Verwendung von Zierschriften wurde von Tiffany’s durchgeführt. Bestimmte Schriftarten wie Futura und Helvetica werden sehr häufig verwendet, vor allem in hochwertigen Markenlogos. Ein kleines dekoratives Element kann Ihrem Logo einen gewissen Pfiff verleihen. Aber lassen Sie das Logo Ihrer Marke nicht wie einen Titel aus einem mittelalterlichen Philosophiebuch aussehen.

Nicht aus dem Kontext fallen

Bei der Entwicklung eines Logos neigen wir vielleicht zu gewissen Radikalitäten. Eine radikale Form des Logodesigns besteht darin, dass es eine vollständige Geschichte über eine Marke erzählt, so dass nichts dem neugierigen Verstand eines Kunden überlassen bleibt. Ein anderer radikaler Ansatz besteht darin, ein Symbol zu entwerfen, das nichts mit Ihren Dienstleistungen oder Produkten zu tun hat. Manche Elemente scheinen zwar perfekt zu passen, brauchen aber dennoch einen zusätzlichen Kontext. Nehmen wir an, Sie haben eine Bäckerei, die die besten Torten der Stadt verkauft, und Ihre berühmteste ist eine Erdbeertorte. Nun haben Sie beschlossen, Ihr Logo nur mit einer Erdbeere zu ändern. Wäre es nicht praktischer, einfache Vektoren von einem Kuchen und einer Erdbeere zu kombinieren? Die Erdbeere allein könnte den Eindruck erwecken, Sie hätten ein Geschäft, das Marmelade oder frische Früchte verkauft.

Assoziationen erforschen

Es gibt einige Bildbeispiele, die ihre eigenen, weit verbreiteten Assoziationen haben. Das hängt natürlich von den kulturellen Unterschieden ab. Selbst unhöfliche Handzeichen unterscheiden sich von Land zu Land. Achten Sie darauf, dass die von Ihnen gewählte Symbolik keine unerwünschten Assoziationen zu etwas weckt, mit dem sie überhaupt nichts zu tun hat. Es mag komisch klingen, aber einige Symbole könnten symbolischen Tätowierungen bestimmter religiöser Gruppen ähneln. Stellen Sie sicher, dass Sie sich gut informieren. So können Sie viele unangenehme Gespräche vermeiden.

Was wir anbieten

Weitere interessante Artikel finden Sie in unseren Veröffentlichungen über Edana. Vergessen Sie nicht, auch unsere Dienstleistungen zu prüfen, um professionelle Unterstützung bei Ihrem Markenbildungsprozess zu erhalten. Sie können uns jederzeit gerne kontaktieren!

Kategorien
Graphic Design & Illustration (DE)

Wie UI-Symbole Ihr Engagement Und Ihre Konversionsraten Erhöhen

Wie UI-Symbole Ihr Engagement Und Ihre Konversionsraten Erhöhen

Effektive UI/UX für Kunden

Je nach Ihrem Kommunikationsstil, sei es B2B (Business to Business) oder B2C (Business to Customer), benötigen Sie maßgeschneiderte UI-Symbole und Symbole, um die Kommunikation mit Ihrer Zielgruppe zu vereinfachen. Die Erstellung eines funktionalen UI-Symbols für jede Aktivität auf Ihrer Website erfordert mehr Planung und Recherche, als Sie sich vorstellen können.

Die Benutzeroberfläche (User Interface, UI) beeinflusst die Verfügbarkeit von Informationen. Wir betrachten UI im Allgemeinen als die Elemente, die für den Zugang zur Technologie verwendet werden: Kontrollkästchen, Schaltflächen, Menüs und andere Elemente, die zur Interaktion mit der digitalen Umgebung Ihrer Marke verwendet werden.

UI und Markenbildung

Das Branding spielt eine große Rolle bei der Erstellung der richtigen UI-Elemente für einen bequemen und einfachen Zugang zu Ihren digitalen Diensten. Sobald Sie die meisten Elemente für Ihr Markenbuch festgelegt haben, können Sie die Key-Visuals Ihrer Icons ausprobieren.

Die Anfangsphase, oder sollten wir sagen, der erste Ausblick auf Ihr UI-Design, ist in den meisten Fällen ein Test. Beobachten Sie die Reichweite, die CTR und mit welchen Panels sich die Nutzer am wohlsten fühlen. Berücksichtigen Sie in diesem Fall immer die Meinung von Dritten. Profis geben Ihnen tolle Icons, mit denen Sie arbeiten können, aber ein Kunde sieht sich die UI anders an.

{CTA_BANNER_BLOG_POST}

Es mag komisch klingen, aber es ist eine gute Idee, beispielsweise Ihr Familienmitglied, das keine Erfahrung mit Design hat, zu bitten, durch Ihre Website zu navigieren. Ihr Feedback könnte sehr simpel sein, aber im Allgemeinen macht Einfachheit ein gutes Design aus.

Farben im UI-Design

Wir haben eine Reihe von Aspekten der Farbverteilung in Ihrer digitalen Umgebung erörtert und wie diese das Verhalten der Zielgruppe beeinflussen kann. In einem Artikel über Unternehmensfotografie haben wir erwähnt, dass Sie sich an die komplementäre Farbpalette halten müssen. Je nach Design eines Symbols können in diesem Fall auch Kontrastfarben funktionieren.

Wenn das Icon-Design eher minimalistisch ist und weniger grafische Details aufweist, könnte die Kontrastfarbe Ihrer Website gut dazu passen. Vernachlässigen Sie jedoch nicht den Ton Ihrer Marke. Wenn Sie eine Website haben, die sich an Geschäftskunden richtet, werden diese Sie nicht so ernst nehmen, wenn Sie die Icons zu verspielt gestalten. Wenn Ihre Kommunikation dagegen auf Verspieltheit basiert, werden langweilige und einfarbige Icons Ihre Kunden eher enttäuschen.

Abstände im UI-Design

Die Art und Weise, wie Sie den leeren Raum in Ihrer digitalen Umgebung nutzen, ist entscheidend für das Engagement und die Konversionsraten. Deshalb brauchen Sie einen Profi, der das Design für Sie übernimmt. Bestimmte Schaltflächen und Grafiken müssen sich an geeigneten Stellen befinden, um auf die auf der Landing Page angebotenen Dienste zu reagieren.

Nehmen wir an, auf einer Ihrer Seiten bieten Sie den Kunden einen Lieferservice für Ihr Produkt an. Das erste, wonach ein Kunde suchen wird, ist ein entsprechender Button zu diesem Angebot. Es wäre verwirrend, wenn er auf die Seite «Dienstleistungen» zurückgehen und dort nach der Lieferung suchen müsste. Das ist für den Kunden zeitraubend und es ist eine Frage von Sekunden, bis er seine Meinung über die Inanspruchnahme Ihrer Dienste ändert.

Machen Sie es anklickbar

Ist das nicht total ärgerlich, wenn man unbedingt auf den Knopf drücken will, aber es geht einfach nicht? Manchmal drückt man auf eine Sache und wird dann auf eine ganz andere Seite weitergeleitet. Diese Art von Unannehmlichkeit ruiniert auch Ihren Aufruf zum Handeln.

Die Gründe dafür sind in der Regel, dass die Schaltflächen zu nahe beieinander liegen oder einfach zu klein für die Fingerspitze sind. Klingt albern, oder? Aber das kann bei jeder Website passieren, wenn die Proportionen der Wireframes nicht korrekt eingehalten werden. Suchen Sie immer nach Möglichkeiten, Ihr UI-Design zu verbessern und geben Sie sich nie mit dem Durchschnitt zufrieden.

Was wir anbieten

Weitere interessante Artikel finden Sie in den Veröffentlichungen auf Edana. Vergessen Sie nicht, unsere Dienstleistungen zur Verbesserung Ihres User Interface Designs zu testen. Sie können uns jederzeit gerne kontaktieren!

Kategorien
Featured-Post-Branding-DE Graphic Design & Illustration (DE)

Wie Geometrische Formen Ihre Markenpersönlichkeit Darstellen Können

Wie Geometrische Formen Ihre Markenpersönlichkeit Darstellen Können

Geometrie im Branding

Vielleicht hatten Sie in der Schule nicht viel mit Geometrie und Algebra zu tun, aber es ist schon erstaunlich, wie die grundlegenden geometrischen Formen die Sichtweise des Betrachters auf eine Marke beeinflussen können. Formen sind im Branding-Prozess extrem wichtig, denn hinter all diesen Grundelementen stehen Ideen. In diesem Artikel befassen wir uns mit häufig verwendeten Formen wie: Quadrate, Kreise, Dreiecke, Linien und organische Formen/Spiralen. Vor allem Logos sind die ersten ins Auge fallenden Elemente, die Formen als primäre Elemente enthalten.

Kompositionen im Branding

Unabhängig davon, ob Sie eine Landing Page für Ihre Website oder ein Druckerzeugnis wie eine Plakatwand erstellen, ist die Komposition zu beachten. Nehmen wir an, Sie haben ein Produkt als Hauptobjekt, einen Fließtext und benötigen außerdem Platz für den Namen und das Logo Ihrer Marke. Im Design verwenden wir Rasterlinien für maximale Präzision bei der Erstellung solcher Grafiken.

Dank Adobe Photoshop und Illustrator ist es kein Problem mehr, Objekte auf parallele Linien zu bringen. Zuerst brauchen Sie einen Rahmen. In den meisten Fällen muss der Rahmen unten doppelt so viel Platz haben wie oben, dann die Seiten und der obere Teil, die alle den gleichen Abstand zum äußeren Rand der Abbildung haben. Je nachdem, wo Ihr Hauptobjekt mehr Licht erhalten soll, muss es dann etwas zur Seite verschoben werden.

Wenn Sie es in die Mitte stellen, ist es für das Auge nicht so angenehm. Sie können auch die goldene Spirale verwenden, wenn Ihnen das passender erscheint. All diese Platzierungstechniken tragen dazu bei, dass Ihr Bildmaterial auf natürliche Weise aufgebaut wird und dem Auge auf angenehme Weise entgegenkommt.

{CTA_BANNER_BLOG_POST}

Formen und Logos

Wie bereits im ersten Absatz erwähnt, spielen Formen bei der Erstellung eines Logos die größte Rolle. Denken Sie daran, dass das Logo die eine Glyphe ist, die Ihre Kunden an den Namen und die Identität Ihrer Marke erinnern muss. Schauen wir uns zum Beispiel das Logo von Chanel an. Wenn man es aufschlüsselt, handelt es sich um zwei Kreise, die in ihrer Mitte zusammenlaufen. Erinnern Sie sich an die Kreisdiagramme in der Schule, die dazu dienten, Unterschiede und Ähnlichkeiten zwischen zwei Objekten visuell darzustellen? So etwas in der Art.

Wenn Sie dieses Logo sehen, können Sie es niemals mit einer anderen Marke verwechseln, es ist ganz sicher Chanel! Auch das Apple-Logo ist eine Verbindung aus vielen, vielen Kreisen, um diesen perfekt geformten angebissenen Apfel zu erhalten.

Und selbst wenn wir von typografischen Logos sprechen, wie z. B. Tinder, wurden auch sie in einem Rasterrahmen erstellt. Ob es uns nun gefällt oder nicht, die Geometrie ist eine echte Hilfe für den Logoerstellungsprozess und die Nutzung von Leerraum im Allgemeinen.

Psychologie der Formen im Branding

Im vorangegangenen Artikel haben wir über 12 klassische Markenarchetypen für die Entwicklung der Markenpersönlichkeit gesprochen, jetzt wollen wir die klassische Psychologie der Formen für die visuellen Schlüssel Ihrer Marke diskutieren. 

Kreise im Branding

Kreise in der Markenführung stehen für die folgenden Ideen: positive emotionale Botschaften, Einheit, Engagement, Stärke und Stetigkeit. Audi hat zum Beispiel vier miteinander verbundene Kreise. Das hat natürlich seine eigene Hintergrundgeschichte, aber in diesem Fall ist die Markenpersönlichkeit sehr selbstbewusst und beständig, so dass die Kreise genau richtig passen.

Quadrate im Branding

Quadrate werden manchmal verwendet, um die Hauptform von Markenprodukten zu betonen, wie z. B. bei Microsoft oder, sagen wir, Lego, das einen Ziegelstein als Hintergrund für sein typografisches Element hat.  Dennoch stehen Quadrate im Allgemeinen für Gleichgewicht, Stabilität und Zuverlässigkeit.

Dreiecke im Branding

Dreiecke sind in der Regel schwierig zu handhaben, da sie in einigen Kulturen auch als Aberglaube gelten. Aber wenn es kreativ eingesetzt wird, zeigt es die konzeptionelle Richtung Ihrer Marke. Dreiecke stehen im Allgemeinen für Konzepte wie: Maskulin, kantig und kraftvoll.

Linien im Branding

Linien stehen eher für ein durchgängiges Konzept und Ideen dahinter. In den meisten Fällen haben kreative Marken wie Sound Cloud bisher Linien verwendet. Dennoch ist es kreativ, weil es wirklich zu ihrer Music-Play-Plattform passt, bei der die Melodie visuell in den Linien gleich dargestellt wird.

Organische Formen und Spiralen im Branding

Nun, wenn es um organische Formen oder Spiralen geht, ist es offensichtlich, dass dieses Element oft in den Bereichen verwendet wird, die mit umweltfreundlichen Aktivitäten verbunden sind. Nicht nur natürlich, die Marke Puma zum Beispiel ist eine Ausnahme, die organische Form wird einfach relevant zu ihrem Markennamen verwendet. Die Spiralen rufen zur Bewegung auf und weisen auf sportbezogene Markenstrategien hin.

Was wir anbieten

Weitere interessante Artikel finden Sie in den Veröffentlichungen auf Edana. Und vergessen Sie nicht, unsere Dienstleistungen zu prüfen, um Ihre Marke mit Profis in Form zu bringen! Sie können uns jederzeit gerne kontaktieren.

Kategorien
Featured-Post-UX-Design-DE Graphic Design & Illustration (DE)

Messen Sie Ihren Designeinfluss, Um Ihr Markenimage Zu Verbessern 

Messen Sie Ihren Designeinfluss, Um Ihr Markenimage Zu Verbessern 

Elemente des Designeinflusses

Wenn es um das Design im Prozess des Branding und Rebranding geht, gibt es viele Arten von Designs, die wir in Betracht ziehen müssen. Denken Sie daran, dass es das Design ist, das in erster Linie ins Auge sticht und Ihre Marke auf eine bestimmte Weise einprägsam macht. Deshalb gehört zum Re-Branding auch ein Re-Design, um sich in einem ganz neuen Licht zu präsentieren und einen anderen ersten Eindruck zu vermitteln.

Web-Design-Element

Betrachten wir nun verschiedene Designelemente, die Ihr Markenimage prägen. Fangen wir mit dem Web-Design an. Wie Sie wissen, besteht die heutige Herausforderung darin, ein Web-Design zu erstellen, das auch mobilfreundlich ist. Vor Ihnen liegt eine leere Fläche, und es liegt ganz an Ihnen, wie Sie diese Fläche füllen und das endgültige Erscheinungsbild einer Landing Page komponieren.

Arbeiten Sie mit Ihrem Designer zusammen

Manchmal haben wir die unangenehme Angewohnheit, auf niemanden mehr zu hören, sobald wir uns entschieden haben, was wir tun wollen. Stan Lee selbst sagte in einem seiner Podcasts, man solle das tun, was man wirklich für gut hält, und es nicht aufgeben. Wenn es um ein so kollektives Projekt wie die Schaffung eines Markenbildes geht, muss man einfach im Team arbeiten. Wir alle haben schon negative Rückmeldungen sowohl von Kunden als auch von Designern gehört, wenn eine Aufgabe nicht genau erfüllt wurde oder die Kreativität blockiert wurde. Um solche Streitigkeiten zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Sie tatsächlich mit Ihrem Designer zusammenarbeiten, hören Sie ihm zu und machen Sie deutlich, was Sie genau wollen. Lassen Sie die Mitarbeiter zumindest am Anfang auch die unglaublichsten Ideen vorschlagen und hören Sie ihnen aufmerksam zu. Vergessen Sie nicht, dass Markenidentität und Image auch von der Umgebung abhängen, die Sie für Ihre Mitarbeiter schaffen.

{CTA_BANNER_BLOG_POST}

Forschungsbezogene Designs

Was wir hier betonen wollen, ist der Einfluss des Designs. Bis jetzt haben wir über Webdesign gesprochen. Recherche ist nie zu viel, vor allem, wenn man wirklich wissen will, was auf dem Markt passiert. Hübsche Designs auf Pinterest anzuschauen, wird in diesem Fall nicht ausreichen. Der Einfluss von funktionalem Design zeigt sich durch die CTR (Click Through Rates) und wie oft ein Kunde zurückkommt, um zumindest durch mehrere Landing Pages zu scrollen, auch wenn er keine Produkte oder Dienstleistungen kauft. In diesem Fall müssen Sie die Designs der meistbesuchten Websites in Ihrem Bereich recherchieren und analysieren, was an deren Design so besonders ist. Natürlich dürfen Sie das Design nicht kopieren, aber Sie können zumindest einen Hinweis darauf bekommen, wo Sie anfangen sollten.

Aufruf zum Handeln durch Design

Funktionales Design weckt den Wunsch eines Besuchers, Kunde zu werden. Ein wirkungsvolles Logo, eine aussagekräftige Anzeige und eine übersichtliche Website locken mehr potenzielle Kunden zu Ihrem Unternehmen. Der Aufruf zum Handeln wird dadurch bestimmt, wie strategisch Sie Ihre Designs und Wireframes platzieren. Sind sie in den richtigen Kompositionen platziert, werden die Markenfarben ebenso strategisch eingesetzt, um dem Auge des Besuchers zu gefallen? Wo platzieren Sie Ihre Infografiken und warum? Ist das UI/UX tatsächlich an die Interessen Ihrer Zielgruppe angepasst? Nun, es gibt viele Fragen, die Sie in diesem Fall beantworten müssen, also sind strategische Berechnungen ein Muss.

Verbesserung des Produktdesigns

Das Produktdesign ist ein weiteres Element in Ihrer Designzusammenfassung, das wir nicht vernachlässigen sollten. Das Design kann über ein komplett digitales Medium erfolgen, wie z. B. Mockups, aber das Fotografieren Ihres Produkts in einer Umgebung, mit der es konzeptionell verbunden ist, ist eine der am weitesten verbreiteten Möglichkeiten, Ihr Produkt zu präsentieren, und es funktioniert einfach perfekt. Das Produktdesign erfordert einen ganz anderen Blickwinkel, um es verkaufsorientiert und kundengerecht zu gestalten. Stellen Sie sicher, dass Sie keines der genannten Designelemente unbeachtet lassen. Schließlich kostet das Markenimage viel Zeit und Mühe.

Was wir anbieten

Weitere interessante Artikel finden Sie in den Publikationen von Edana. Vergessen Sie nicht, sich unsere Dienstleistungen anzusehen, die Branding und Design umfassen! Sie können uns jederzeit gerne kontaktieren.

Kategorien
Featured-Post-Dev-DE Graphic Design & Illustration (DE)

Wie Sie Effektives UI/UX-Design Für Ihre Markenidentität Auswählen   

Wie Sie Effektives UI/UX-Design Für Ihre Markenidentität Auswählen   

Warum ist UI/UX so wichtig?

Wie wir wissen, ist der erste Eindruck eine einmalige Sache. Deshalb sollten Sie Ihre UI/UX-Design-Strategien sehr sorgfältig auswählen, wenn Sie Ihr Design für die Markenidentität planen. In früheren Artikeln haben wir viel über funktionale Farbkarten, Schrifttypen und Textmaterialien gesprochen, die Sie entsprechend in Ihre visuellen Kommunikationskanäle integrieren können. Wir können sagen, dass UI/UX eine Kombination aus all Ihrer harten Arbeit ist, die sich auf der endgültigen Plattform zeigt.

UI/UX für Ihre Website

Allgemeiner Überblick

Bei Desktop-Anwendungen gelten andere Maßstäbe, wenn es darum geht, den Benutzer zufrieden zu stellen und das Leben eines jeden zu erleichtern. Dieser Designbereich hat zwei Seiten – eine, die der Benutzer sieht, und eine, die er erlebt. Einfacher ausgedrückt: Wenn wir mit der großartigen Funktionsweise einer App zufrieden sind, ist das unsere Erfahrung. Tik Tok ist zum Beispiel die einfachste aller Social Media Plattformen. Man muss nicht mehrere Male klicken, um eine einfache Aktion in der App auszuführen. Facebook hingegen arbeitet noch daran. Was die visuelle Seite angeht, so ist Instagram mit seinem dunklen Modus wahrscheinlich eines der Designs, an denen sich die Augen nicht satt sehen können.

{CTA_BANNER_BLOG_POST}

Desktop-Anwendungen

Eine Desktop-Anwendung hat den Vorteil, dass sie mehr Platz zum Bewegen bietet, und dieser Platz muss so produktiv wie möglich genutzt werden. Im Gegensatz zu einer mobilen Anwendung – hier kommt es auf ein kompaktes Design an, das ein besseres Benutzererlebnis bietet. Lassen Sie uns nun einige grundlegende Faustregeln für UI/UX bei Desktop-Anwendungen durchgehen:

– Sichtbarkeit des Systemstatus

– Übereinstimmung zwischen dem System und der realen Welt

– Benutzerkontrolle und Freiheit

– Konsistenz und Standards

– Fehlervermeidung

– Erkennung>Rückruf

– Flexibilität

– Benutzer-Effizienz

– Minimalistische Ästhetik

– Hilfe bei der Wiederherstellung von Fehlersituationen

– Dokumentation

Sichtbarkeit des Systemstatus

Informieren Sie Ihre Benutzer rechtzeitig über die laufenden Systemoperationen

System X Reale Welt

Basierend auf Ihrer Zielgruppe – integrieren Sie die für sie relevanten Sprachelemente und nicht nur schöne feldbezogene Wörter. Ihre Kunden müssen mit Leichtigkeit navigieren können.

Benutzerkontrolle und Freiheit

Bieten Sie Ihren Nutzern die Möglichkeit von Rückwärtsschritten. Rückgängig machen oder Wiederholen von zuvor durchgeführten Aktionen.

Konsistenz und Standards

Stellen Sie sicher, dass Sie jedes Symbol oder Element der Benutzeroberfläche für seinen eigenen, einzigartigen Zweck verwenden. Vermeiden Sie doppelte Standards bei Icons und verwirren Sie Ihre Kunden/Zuschauer nicht.

Fehlervermeidung

Die Eliminierung oder Kennzeichnung von Aktionen, die zu Fehlern führen können, sind zwei mögliche Wege, um eine rechtzeitige Fehlervermeidung zu erreichen.

Erkennung

Das Erkennen von Fehlern in unserem Design ist immer einfacher als das Erinnern daran, denn das Erkennen beinhaltet das Wahrnehmen von Hinweisen, die uns helfen, in unser Langzeitgedächtnis zu gelangen und relevante Informationen wieder auftauchen zu lassen.

Flexibilität

Die Benutzer sollten in der Lage sein, die Schnittstelle ihren Bedürfnissen nach schnellerer Navigation anzupassen, damit häufige Aktionen auf bequemere Weise ausgeführt werden können. Niemand möchte Zeit mit dem Umschalten zwischen unzähligen Panels verschwenden, wenn dies mit maximal 2 Klicks möglich ist. 2 Klicks erledigt werden kann.

Minimalismus

Minimalistische Designs liegen immer mehr im Trend, und es hat sich gezeigt, dass dieser Designstil am funktionalsten und für den Benutzer am einfachsten zu handhaben ist. Je weniger kompliziert, desto besser!

Fehlerbehebung

Designer sollten sich darüber im Klaren sein, dass die Benutzer keine technische Terminologie verstehen können, daher sollten Fehlermeldungen fast immer in einfacher Sprache ausgedrückt werden, um sicherzustellen, dass nichts missverstanden wird.

Dokumentation

Wenn Benutzer Hilfe benötigen, sollten Sie sicherstellen, dass diese leicht zu erreichen ist, sich auf die jeweilige Aufgabe bezieht und so erklärt wird, dass sie durch die notwendigen Schritte zur Lösung des Problems geführt werden.

Was wir anbieten

Blättern Sie durch weitere interessante Artikel in unseren Veröffentlichungen auf Edana und vergessen Sie nicht, sich über unsere Dienstleistungen zu informieren, zu denen auch der UI/UX Design Plan und zahlreiche andere Dienstleistungen gehören. Sie können uns jederzeit gerne kontaktieren!

Kategorien
Graphic Design & Illustration (DE)

Digitale Architektur: Zu Beachtende Trends Für Mehr Sichtbarkeit

Digitale Architektur: Zu Beachtende Trends Für Mehr Sichtbarkeit

Digitale Architektur in der modernen Welt

Wenn wir über Architektur sprechen, kommen uns viele Bilder in den Sinn. Es könnte der Mailänder Dom oder die Sagrada Familia in Barcelona sein. Ich wette, Sie bewundern diese Bauwerke, denn sie sind Klassiker. Es handelt sich um ein kulturelles Erbe, das den Betrachtern immer noch die Kinnladen herunterfallen lässt, aber auch die moderne Architektur ist nicht zu vernachlässigen. Sie ist Teil unseres täglichen Lebens und hat einen großen Einfluss darauf, wie wir uns in unserer Umgebung fühlen. In Los Angeles werden Sie wahrscheinlich weniger Lust verspüren, sich einen Starbucks Venti eisgekühlten Americano zu holen als in New York. Die Architektur diktiert fast unseren Lebensstil, und auch wenn sich bestimmte Grundlagen nicht geändert haben – eine neue, digitale Arbeitsethik erobert schnell die Architekturbereiche.

Vom Papier zum Papierbildschirm

Wahrscheinlich haben Sie schon von den speziellen Bildschirmhüllen gehört, die sich bei Berührung oder Betrachtung wie Papier anfühlen. In diesem Abschnitt geht es darum zu zeigen, wie digital der Arbeitsprozess geworden ist. Früher (aber das ist noch nicht allzu lange her) wurden Entwürfe für Innen- oder Außenbereiche zunächst auf einem großen Papier skizziert, aber heute haben wir 3D-Programme, die uns helfen, realistischere Bilder eines geplanten Projekts zu erhalten und bei Bedarf sogar eine PDF-Datei davon zu versenden. Anstatt auf Papier zu beginnen, werden diese Projekte nun ganz am Ende des Entwurfsprozesses gedruckt.

{CTA_BANNER_BLOG_POST}

Vorteile der digitalen Architektur

Die digitale Architektur ermöglicht komplexe Berechnungen, die dem Architekten Grenzen setzen und es ihm erlauben, mit Hilfe von Computeralgorithmen mit großer Leichtigkeit eine Vielzahl komplexer Formen zu schaffen. In diesem Fall bietet die Gewissheit dieser Berechnungen auch einen größeren Sicherheitsvorteil. Gott bewahre, dass irgendeine Berechnung schief geht, was die Sicherheit der gesamten Konstruktion kosten könnte.

Marketing-Strategien für Ihr digitales Architekturbüro

Die Nummer 1 in diesem Fall ist eine responsive und gut organisierte Website. Die Qualität Ihrer Entwürfe wird keinen Eindruck hinterlassen, wenn Ihre Website schlecht aufgebaut ist. Digitale Architektur ist ein visuell orientiertes Handwerk, also stellen Sie sicher, dass Sie ein gut organisiertes und stilisiertes Portfolio haben. Bieten Sie dem Kunden Möglichkeiten zum Blättern. Nehmen wir an, ein Kunde möchte seinen Garten gestalten lassen, aber er muss auf alle Projekte klicken und sie stundenlang in der Panorama-Ansicht betrachten, um Ihr Potenzial zu sehen. Geben Sie ihm individuelle Schaltflächen, damit er nicht nur alles zusammen, sondern auch alles einzeln sehen kann. Achten Sie darauf, dass Sie auf Ihren Social-Media-Plattformen qualitativ hochwertige Bilder verwenden und auch eine Videodemonstration Ihrer fertigen Projekte in der Realität erstellen.

Die aktuellen Trends

Punktwolken und Reality Capture – Reality Capture-Technologien bringen die 3D-Modellierung in Kontakt mit dem physischen Raum. Die Photogrammetrie ist seit langem ein fester Bestandteil des Bauwesens, aber die technologische Entwicklung macht immer genauere und präzisere Formen der 3D-Messung leicht zugänglich. In erster Linie bedeutet dies mit LiDAR erzeugte Punktwolken.

Eintauchen in VR und AR – Virtual Reality und Augmented Reality sind zwei weitere Technologien, die sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt haben. Wie bei allem auf dieser Liste ist es die verbesserte Stabilisierung der Spitzentechnologie, die es den Innovatoren ermöglicht, mit Anwendungen zu experimentieren und kosteneffektive Lösungen zu finden.

Echtes kollaboratives BIM – Das AutoDesk-Whitepaper «Building Information Modeling» aus dem Jahr 2002, das den Begriff populär machte, enthielt eine strategische Vision für die digitale Zusammenarbeit im Bauwesen. Die zentrale Prämisse von BIM waren nicht gemeinsame Dateitypen und die gemeinsame Nutzung von Cloud-basierten Dateien, sondern ein Prozess der Zusammenarbeit, der durch die Schaffung einer datenbankgestützten Planungsumgebung ermöglicht wurde.

Seien Sie nicht schüchtern – machen Sie es lebendig

In manchen Fällen möchten Designunternehmen vielleicht allzu sehr an einer realistischen Farbkarte festhalten. Nur um des Kontrastes willen können Sie lebendigere Farben verwenden und mit Licht experimentieren, das die Oberfläche mehr berührt. Das scheint im Gegensatz zu dem zu stehen, was ein exzellentes Design für jemanden am Anfang sein könnte, aber es ist immer schön, die gut differenzierten Töne in dem Element der digitalen Konstruktion zu sehen.

Was wir anbieten

Weitere interessante Artikel finden Sie in unseren Veröffentlichungen auf Edana. Vergessen Sie nicht, sich über unsere Dienstleistungen zu informieren, die zahlreiche Optionen für digitales Know-how umfassen. Machen Sie Ihre digitalen Marketingstrategien mit uns effizienter und kontaktieren Sie uns jederzeit! 

Kategorien
Branding (DE) Graphic Design & Illustration (DE)

Die Richtige Wahl Der Typografie Kann Ihren Umsatz Steigern

Die Richtige Wahl Der Typografie Kann Ihren Umsatz Steigern

Re-Branding Ihrer Schrift

Bei einem Re-Branding ist es wichtig, auf die Wahl der Schriftarten, auch Typografie genannt, zu achten. Es ist allgemein bekannt, dass die falsche Wahl eines Schriftstils, seiner Größe und Proportionen den Umsatz steigern kann. Abgesehen von den Grammatikregeln und der Zeichensetzung sagt die Wahl einer runden, breiten, schmalen oder ausgefallenen Schriftart viel über die Identität Ihrer Marke aus.

UI/UX & Konvertierung

Typografie ist ebenso eine visuelle Kommunikationssprache wie Ihre Plakate, Drucke, visuellen POS-Komponenten usw. Zusammen mit der 60/30/10-Regel für die Farbauswahl, über die Sie in unseren Publikationen mehr erfahren können, schafft die Typografie eine starke visuelle Hierarchie für den Kunden, vor allem, wenn er sich durch mehrere Landing Pages Ihrer Website bewegt. Visuell gesehen macht es das richtige Schriftdesign für einen treuen und potenziellen Kunden einfacher und effektiver, durch Ihre Dienstleistungen zu navigieren. Dementsprechend werden sich die Konversionsraten wahrscheinlich auch verbessern, wenn Sie ein intelligentes Webdesign in Bezug auf Farbbalance und Typo-Wahl haben.

{CTA_BANNER_BLOG_POST}

Stärkere visuelle Kommunikation

Wählen Sie auf jeden Fall mit Bedacht, welchen Teil Ihrer Schrift Sie fett oder kursiv setzen wollen. Die Worte sprechen für sich selbst. So einfach ist das: Textbereiche, die fett gedruckt sind, schalten das Gehirn automatisch auf den Gedanken: Dieser Teil ist wichtig, ich sollte nicht übersehen, was dort geschrieben steht. Die kursive Form des Textes informiert uns über den nächsten Absatz des Textes. Der Trick besteht darin, die gegebenen Beispiele nicht zu sehr oder zu wenig zu verwenden. Wenn Sie nämlich mehr als drei Abschnitte Ihrer Veröffentlichungen oder Verkaufs-/Marketingtexte in Fettdruck hervorheben, könnte dies den Benutzer verwirren, anstatt ihm ein angenehmes Nutzungserlebnis zu bieten.

Logos und Schrift – Markenidentität

Apropos Markenidentität: Eine weitere sehr intelligente Art, Schrift zu verwenden, ist Ihr Logo. Die Arten von Logos, die Schriftarten als Hauptbestandteile verwenden, werden als Wortmarken/Letterform-Logos bezeichnet. Die Neugestaltung Ihres Logos ist ein mutiger Schritt, der, wenn er kreativ durchgeführt wird, zumindest die Popularität der Marke erhöht.

       Das NIKE-Logo zum Beispiel ist ein abstraktes Logo, aber NIKE hat den großen Vorteil, dass es weltweit sehr bekannt ist; selbst wenn man den Markennamen entfernt, weiß man immer noch, wer gemeint ist. Was die Logos in Buchstabenform und Wortmarken angeht, so sind die NASA und Google die besten Beispiele. Die Liste ließe sich endlos fortsetzen: Ikea, FedEx, Sony, Facebook, Samsung usw.

      Der Punkt ist, dass Sie mit der einfachen Bearbeitung der Schrift um Millimeter und der Betonung des Namens gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Der Name ist präsent und wird zu einem starken Wasserzeichen für Ihre erfolgreiche Branding-Strategie.

Verbessern Sie Ihr Markenbuch

Im Grunde ist das Markenbuch der Grundstein Ihrer Markenstrategie, die von den Gründungsprinzipien bis hin zur visuellen Identität alles umfasst. Es dient also als Leitfaden für fast alles, was mit der Verwendung und dem Zweck Ihrer Marke zu tun hat. Die Typo ist eines dieser Elemente, die in Ihrem Markenbuch enthalten sind. Denken Sie bitte daran, dass Typografie nicht ganz dasselbe ist wie Markenschrift oder Schriftart, aber sie MÜSSEN eng miteinander verbunden sein. Nehmen wir an, wir sind dabei, unsere Marke neu zu gestalten, und wir haben beschlossen, eine weithin bekannte HELVETICA-Schriftart für unser Logo zu verwenden, und haben einige einfache Änderungen vorgenommen. Das kann sein: Roboto, Arial, Gibson, DIN Next, Benton Sans usw. Natürlich kann es auch Helvetica Neue sein, aber lassen wir es nicht langweilig werden und bringen wir ein bisschen Abwechslung rein.

Tendenzen, auf dem Laufenden zu bleiben

Wir wissen, dass eine gute Pinterest- und Behance-Recherche unsere Hausaufgaben sind, wenn es um Re-Branding geht, und in diesem Fall könnte Dafont eine große Hilfe sein, um sich inspirieren zu lassen und durch Hunderte von Schriftarten zu scrollen, was auch irgendwie Spaß macht. Aber es gibt auch Plattformen wie commercialtype.com und type.today, die uns bei der Auswahl helfen.

Trendige Schriften zur Neugestaltung Ihrer UI/UX:

– Axiforma

– Bison

– TT-Normen Pro

– Rapor

– Graphik

– Boke

– Liebeskind

– Lerchen

– FS Renaissance

– TT Travels Nächste

– Dahlie

– Marschallin

Unsere Rolle in Ihrem exzellenten Typ

       Schauen Sie sich unsere Arbeiten und Veröffentlichungen an und zögern Sie nicht, uns jederzeit auf Edana zu kontaktieren, um weitere Unterstützung zu erhalten. Re-Designing und Re-Branding ist eine unserer Spezialitäten, also vergessen Sie nicht, unsere Dienstleistungen im Detail zu überprüfen.