Kategorien
Digital Consultancy & Business (DE) Non classé

5 Schritte für das Design Thinking

Von Benjamin
Ansichten: 200

Bedeutung von Design Thinking

In der modernen Welt wird Design Thinking für zahlreiche Unternehmen immer wichtiger, denn es handelt sich um einen menschenzentrierten, innovativen Ansatz, der sich auf die Bedürfnisse der Menschen konzentriert und die Möglichkeiten der Technologie mit allen Anforderungen verbindet, die Unternehmen für ihren Erfolg benötigen.

Sie können Design Thinking in verschiedenen Bereichen anwenden, denn mit dieser Strategie sind Sie in der Lage, die Anforderungen der Kunden mit kreativen Lösungen zu erfüllen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei immer auf der Lösungsfindung.

Empathie: Erforschen Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden

Für erfolgreiches Design Thinking ist Empathie entscheidend. Sie müssen mehr über die Vorlieben, Abneigungen, Einstellungen, Gewohnheiten, Hoffnungen usw. Ihrer Kunden erfahren. Man muss sich mit ihnen auf einer emotionalen Ebene verbinden. Ein besseres Verständnis ihrer Kultur und des sozialen Umfelds, in dem sie leben, wird Ihnen ebenfalls sehr helfen.

Während Sie sich auf den menschenzentrierten Designprozess konzentrieren, ist es wichtig, Empathie zu Ihrem stärksten Werkzeug zu machen. Die Informationen, die Sie aus diesem Prozess gewinnen können, werden Ihnen mit Sicherheit dabei helfen, die Nachfrage nach Ihrem Produkt zu steigern oder Ihren Service zu verbessern.

Definieren Sie: Nennen Sie die Bedürfnisse und Probleme Ihrer Kunden

In der Phase «Definieren» müssen Sie die Informationen analysieren, die Sie in der ersten Phase erhalten haben. Organisieren Sie die Daten und untersuchen Sie die Details, die Ihr Team gesammelt hat, um zu verstehen, was das Haupthindernis für Sie sein könnte und wie Sie es überwinden können. Dabei sollten Sie Ihre Kunden nicht aus den Augen verlieren, sondern sie immer im Blick haben.

In dieser Phase erhalten Sie genügend Ideen, um verschiedene Möglichkeiten zur Lösung Ihrer Probleme zu erarbeiten. Seien Sie in dieser Phase sehr rücksichtsvoll, versuchen Sie, das Problem aus der Perspektive Ihres Kunden zu sehen, und vermeiden Sie es, es mit Ihren Worten zu beschreiben, die sich ganz sicher auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens beziehen. Auf diese Weise haben Sie eine klare Vorstellung von weiteren Lösungen, oder Sie stellen zumindest sicher, dass Ihre Kunden in der Lage sind, alle Probleme selbst zu lösen.

Edana ist Ihre Digitalagentur in der Schweiz

Vertrauen Sie Ihr Projekt Branchenexperten an

Ideen entwickeln: Annahmen in Frage stellen und Ideen entwickeln

In dieser Phase sind Sie besser darauf vorbereitet, Ideen zu entwickeln. Sie wissen, was Ihre Kunden brauchen, und Sie haben die Daten analysiert, um nutzerzentrierte Problemstellungen zu erstellen. Ihr Team ist bereit, diese Probleme aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und über innovative Lösungen nachzudenken, die Ihnen bei der Problemstellung helfen.

Es gibt zahlreiche Ideationstechniken, die Sie bei diesem Prozess unterstützen, wie z. B. Brainstorming, Brainwrite usw. Sie müssen frei denken und Ihre Vorstellungskraft erweitern, um die wichtigsten Aspekte Ihrer Problemstellung zu finden. Testen Sie Ihre Ideen, vertiefen Sie sie und wählen Sie diejenige aus, die Ihnen hilft, weiterzukommen.

Prototyp: Beginnen Sie, Lösungen zu entwickeln

Dies ist eine experimentelle Phase, in der Sie das, was Sie in der Ideenfindungsphase entdeckt haben, durchgehen. Sie suchen nach den besten Lösungen für jedes Problem, das in den ersten drei Phasen identifiziert wurde. Die Lösungen werden getestet, um festzustellen, wie sie den Kunden nützen, und auf der Grundlage der Ergebnisse werden sie angenommen oder verworfen.

Am Ende dieser Phase ist klar, wo die Grenzen bestimmter Produkte liegen und mit welchen Problemen sie wirklich konfrontiert sind. Egal, woran Sie arbeiten, ohne diesen Schritt ist es sehr schwer, Ihre Arbeit erfolgreich abzuschließen.

Testen: Probieren Sie Ihre Lösungen aus

Basierend auf den Lösungen, die Sie in der Prototypenphase gefunden haben, müssen Sie alles an Ihrem Produkt testen. Dies ist der letzte Schritt beim Design Thinking. Die Endergebnisse können Ihnen oft auch andere Probleme aufzeigen oder Sie dazu bringen, über bessere Lösungen für Ihre Probleme nachzudenken.

Das ultimative Ziel ist es, ein tiefes Verständnis für das Produkt und seine Nutzer zu erlangen, und schon in den ersten Phasen haben Sie Informationen, mit denen Sie leicht durch verschiedene Szenarien manövrieren können. Es ist wichtig, dass Sie auch von Ihren Kunden ein angemessenes Feedback erhalten. Außerdem sollte das, woran Sie arbeiten, für sie interessant sein.

Design Thinking ist intuitiv und natürlich

Mit den Schritten des Design Thinking können Sie mehr über Ihre Produkte verstehen und die nächsten Schritte in Ihrer kreativen Entwicklung unternehmen. Sie können sich auf natürliche Weise von einem Schritt zum nächsten bewegen, um klar zu definieren, was Sie tun sollten, und dabei auch innovativ sein.

Ihre Lösungen verbessern das Leben Ihrer Kunden. Während Sie also Informationen über sie sammeln, darüber nachdenken, wie Sie ihnen helfen können, und sich in sie hineinversetzen, wird erwartet, dass Sie dem natürlichen Fluss des Design Thinking folgen.

Was wir anbieten

Für weitere ähnliche Artikel, stellen Sie sicher, dass Sie durch unsere Publikationen auf Edana blättern. Ihre Schweizer Digitalagentur bietet Ihnen Unterstützung auf Expertenebene, die auf Kundentreue, fortschrittlichen Ideen und Engagement beruht. Unsere Expertise umfasst Geschäftsmodelle und Planung und vieles mehr.

VERÖFFENTLICHT VON

Benjamin

Benjamin ist ein erfahrener Strategieberater mit 360°-Kompetenzen und einem starken Einblick in die digitalen Märkte über eine Vielzahl von Branchen hinweg. Er berät unsere Kunden in strategischen und operativen Fragen und entwickelt leistungsstarke, maßgeschneiderte Lösungen, die es Organisationen und Unternehmern ermöglichen, ihre Ziele zu erreichen und im digitalen Zeitalter zu wachsen. Die Führungskräfte von morgen zum Leben zu erwecken, ist seine tägliche Aufgabe.

KONTAKTIERE UNS

Sprechen Wir Über Sie

Ein paar Zeilen genügen, um ein Gespräch zu beginnen! Schreiben Sie uns und einer unserer Spezialisten wird sich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.

Machen Sie einen Unterschied, arbeiten Sie mit Edana.

Ihre digitale Agentur in Genf. Unser multidisziplinäres Team steht zu Ihrer Verfügung, um Ihre Projekte zu verwirklichen.

Unsere verschiedenen Fachgebiete ermöglichen es uns, für alle Arten von Situationen geeignete Lösungen anzubieten.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um Ihren Bedarf zu besprechen:

022 596 73 70

Edana on LinkedInEdana on InstagramEdana on FacebookEdana on Youtube
ABONNIEREN SIE

Verpassen Sie nicht die Tipps unserer Strategen

Erhalten Sie unsere Einsichten, die neuesten digitalen Strategien und Best Practices in den Bereichen Marketing, Wachstum, Innovation, Technologie und Branding.