Kategorien
Digital Consultancy & Business (DE)

Die besten Methoden zur Optimierung der Konversionsrate im Jahr 2022

Von Benjamin
Ansichten: 230

Wenn es darum geht, die Leistung Ihres Online-Geschäfts zu bewerten, ist die Konversionsrate ein unverzichtbarer Indikator. Sie gibt an, wie oft Leads in Verkäufe «umgewandelt» werden. Entdecken Sie die wahren Gründe, warum Besucher ihre Warenkörbe verlassen und wie Sie die Konversionsrate Ihres Online-Shops verbessern können!

Was genau ist die Konversionsrate?

Für Uneingeweihte: Die Konversionsrate einer Website ist die Anzahl der Besucher, die das Ziel Ihrer Website erreichen.

Die Ziele Ihrer Website werden von Ihnen und Ihrer Website bestimmt. Auch wenn die Ziele für jede Website unterschiedlich sind, kann es sich bei Ihrem Ziel um die Registrierung eines Kontos, einen Kauf auf Ihrer E-Commerce-Website oder das Abonnieren von Nachrichten handeln.

Zweifellos ist die Optimierung der Konversionsrate (Conversion Rate Optimisation, CRO) ein wichtiger KPI für den E-Commerce, um die Investitionsrendite zu bestimmen. Um Ihre Konversionsrate zu messen, müssen Sie diese Formel befolgen: Die Zahl der Konversionen wird durch die Zahl der Besucher (oder Sitzungen) geteilt und mit 100 multipliziert.

Branchenstandards können uns ein ungefähres Bild der besten Konversionsraten vermitteln:
Der Richtwert in der B2B-Branche liegt bei etwa 1-2 %. Der Richtwert im B2C-eCommerce liegt bei 1 %. Bei B2C-Unternehmen mit mittlerem Wert liegt sie bei etwa 2 %. Bei geringwertigem B2C liegt sie bei etwa 3-4%.

Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, muss man wissen, welche Schritte man unternehmen muss, um das Ziel zu erreichen.

Verkürzen Sie den Checkout-Prozess

Die Schritte, die ein Kunde durchläuft, um einen Kauf abzuschließen und eine Zahlung vorzunehmen, werden als «Checkout Funnel» bezeichnet.

Edana ist Ihre Digitalagentur in der Schweiz

Vertrauen Sie Ihr Projekt Branchenexperten an


Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Besucher konvertiert, steigt mit der Länge des Weges durch den Checkout-Trichter.
Wenn Sie Besucher auffordern, ein Profil auf Ihrer Website zu erstellen, sich für Ihre E-Mails anzumelden, sie bitten, einige Details über den Artikel zu lesen, den sie kaufen möchten, und sie dann einen komplizierten Zahlungsprozess durchlaufen lassen, wenn sie bereit sind, bei Ihnen zu kaufen, ist dies ein Beispiel für einen komplexen oder langwierigen Checkout-Trichter.

CTA-Platzierung und -Wortlaut

Wie der Name schon sagt, fordern die Call-to-Action-Schaltflächen Ihre Besucher zu einer bestimmten Handlung auf. Alle Ihre Seiten sollten CTA-Schaltflächen haben, und die Besucher sollten sie leicht sehen können.
Bei der Entwicklung von CTAs sollten Sie die folgenden drei Punkte beachten:
Platzierung, Farbe, Form und ein auf den Nutzen ausgerichtetes Design sind wichtig.

Allerdings kann es manchmal kompliziert sein, zu erkennen, welcher CTA für Sie am überzeugendsten ist. Um herauszufinden, welcher CTA für Ihren Shop am effektivsten ist, nutzen Sie die A/B-Testtechnik.

Kundenrezensionen einfügen

Positive oder negative Bewertungen werden immer in den sozialen Medien erscheinen, wenn Ihre eCommerce-Website auch nur einigermaßen populär ist.

Wenn Sie jedoch Nutzerbewertungen direkt auf den Produktseiten einfügen, erhöht dies die Glaubwürdigkeit und hilft potenziellen Kunden, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Das beste Beispiel für ein E-Commerce-Unternehmen, das Bewertungen aufwertet, ist wahrscheinlich Amazon. Die Verbraucher prüfen jetzt sogar auf Amazon, bevor sie offline einkaufen, ob sich der Artikel lohnt!

Verbessern Sie die Shop-Navigation

Viele Betreiber von Online-Shops vernachlässigen die Notwendigkeit der Navigation, die für die Reise eines Kunden auf Ihrer Website unerlässlich ist.

Der Grund dafür ist ganz einfach: Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen der Geschwindigkeit des Zugriffs und der Kaufwahrscheinlichkeit für Ihre Besucher.

Wenn Sie schon einmal online eingekauft haben, wissen Sie, wie ärgerlich es sein kann, eine Website zu besuchen, die nicht einmal weiß, was ihre Nutzer wollen.

Mehrere Optionen für die Bezahlung

Eine Vielzahl von Zahlungsalternativen ist ein Schlüsselelement zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit.

Nicht alle Besucher Ihrer Website haben die gleichen Zahlungsmöglichkeiten. Debitkarten, Kreditkarten und sogar andere Methoden wie PayPal sind für einige verfügbar.

Wenn Sie auf Ihrer Website nur eine Zahlungsart akzeptieren, schließen Sie viele potenzielle Kunden aus, die daran interessiert sein könnten, Ihre Artikel über PayPal oder andere Möglichkeiten zu kaufen.

Fazit

Ohne die Optimierung der Konversionsrate einer Website gibt es kein Geschäft. Und eine höhere Konversionsrate wird immer bevorzugt werden, unabhängig davon, wie hoch sie derzeit ist. Und selbst wenn Sie mit der Leistung Ihres Online-Geschäfts zufrieden sind, kann sie immer noch verbesserungsfähig sein.

Was wir anbieten

Weitere ähnliche Artikel finden Sie in unseren Veröffentlichungen auf Edana. Und vergessen Sie nicht, unsere Dienstleistungen zu prüfen, wenn Sie Unterstützung auf Expertenebene von Ihrer Schweizer Digitalagentur benötigen. Unsere Expertise umfasst digitale Beratung und vieles mehr. Zögern Sie nicht, uns jederzeit zu kontaktieren!

VERÖFFENTLICHT VON

Benjamin

Benjamin ist ein erfahrener Strategieberater mit 360°-Kompetenzen und einem starken Einblick in die digitalen Märkte über eine Vielzahl von Branchen hinweg. Er berät unsere Kunden in strategischen und operativen Fragen und entwickelt leistungsstarke, maßgeschneiderte Lösungen, die es Organisationen und Unternehmern ermöglichen, ihre Ziele zu erreichen und im digitalen Zeitalter zu wachsen. Die Führungskräfte von morgen zum Leben zu erwecken, ist seine tägliche Aufgabe.

KONTAKTIERE UNS

Sprechen Wir Über Sie

Ein paar Zeilen genügen, um ein Gespräch zu beginnen! Schreiben Sie uns und einer unserer Spezialisten wird sich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.

Machen Sie einen Unterschied, arbeiten Sie mit Edana.

Ihre digitale Agentur in Genf. Unser multidisziplinäres Team steht zu Ihrer Verfügung, um Ihre Projekte zu verwirklichen.

Unsere verschiedenen Fachgebiete ermöglichen es uns, für alle Arten von Situationen geeignete Lösungen anzubieten.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um Ihren Bedarf zu besprechen:

022 596 73 70

Edana on LinkedInEdana on InstagramEdana on FacebookEdana on Youtube
ABONNIEREN SIE

Verpassen Sie nicht die Tipps unserer Strategen

Erhalten Sie unsere Einsichten, die neuesten digitalen Strategien und Best Practices in den Bereichen Marketing, Wachstum, Innovation, Technologie und Branding.