Kategorien
E-Commerce Development (DE)

Warum sollten Sie eine Wunschliste für Ihren E-Commerce verwenden?

Von Jonathan
Ansichten: 659

Was ist ein Wunschzettel?


Eine Wunschliste ist ein Instrument, das es Käufern ermöglicht, personalisierte Listen von Produkten zu erstellen, bevor sie diese kaufen. Auf der Wunschliste können die Kunden Produkte für zukünftige Käufe speichern. Es ist wie ein Schaufensterbummel, nur für das Internet. Auf Wunschzetteln werden die Interessen der Kunden ohne großen Aufwand gesammelt.

Warum benutzen Menschen Wunschlisten?


In der modernen Welt, insbesondere bei der jüngeren Generation, ist die Liebe zum Online-Shopping groß. Sie stöbern und scrollen stundenlang, sehen sich verschiedene Produkte an und speichern sie für später, wenn sie genug Geld haben oder für einen passenden Anlass; deshalb lieben die Kunden Wunschlisten.

Studien zeigen, dass die Quote der abgebrochenen Einkäufe bei 69,23 % liegt. Dafür gibt es verschiedene Gründe, z. B. hohe Zusatzkosten wie Trinkgelder oder Steuern, komplizierte Kaufabwicklung, unzureichende Zahlungsmöglichkeiten, ungeliebte Richtlinien und so weiter. Manchmal denken die Leute aus diesen Gründen daran, ihre Artikel aufzubewahren und sie wieder zu kaufen, wenn sich die Bedingungen ändern.

Edana ist Ihre Digitalagentur in der Schweiz

Vertrauen Sie Ihr Projekt Branchenexperten an

Welchen Nutzen kann der E-Commerce aus Wishlist ziehen?


Der erste Vorteil ist, dass er das Einkaufserlebnis der Nutzer auf Ihrer Website verbessert. Die Möglichkeit, Artikel für einen späteren Zeitpunkt zu speichern, ist beim Online-Einkauf unerlässlich. Wunschzettel verkürzen die Suchzeit.


Wunschlisten sind nicht nur für Kunden bequem, sondern auch für Einzelhändler von Vorteil. Nutzen Sie als E-Commerce-Unternehmen das volle Potenzial des Wunschzettels. Er bietet zahlreiche Vorteile:

Bereitstellung von Gedanken und Erkenntnissen der Kunden.

Beginnen Sie mit den Erkenntnissen der Kunden. Es stimmt, dass die Wunschliste einer Person zu spezifisch ist und sich nicht viel ändern kann. Aber wenn Sie alle Interessen Ihrer Nutzer zusammenstellen, können Sie Trends erkennen und verfolgen, die Ergebnisse von Kampagnen nachverfolgen und analysieren, welche Artikel sofort gekauft werden. All diese Informationen helfen Ihnen, Ihre nächsten Schritte zu planen.

Erstellen Sie eine Buyer Persona.

Um Ihre Zielgruppe effektiv zu erreichen, sollten Sie ein Bild davon haben, wer Ihr idealer Käufer ist. Dies ist eine Benutzer-Persona, und eine Wunschliste hilft Ihnen bei ihrer Erstellung. Mit den Informationen darüber, was Käufer mögen, für später speichern und sofort kaufen, können Sie sich vorstellen, welche Art von Person mit Ihrem Unternehmen interagiert und welche Vorlieben, Interessen und Wünsche sie hat. Mit all diesen Fakten können Sie eine engere Verbindung zu Ihren Kunden aufbauen.

Hilft bei nicht vorrätigen Artikeln

Ein weiteres Problem ist, dass E-Commerce-Unternehmen oft Artikel nicht vorrätig haben, was zu einem Verlust von Kunden führt. Auch hier kann die Wishlist helfen, dieses Problem zu lösen. Sie können Ihren Nutzern anbieten, das Produkt in einer Wunschliste zu speichern und sie mit einer In-App-Benachrichtigung daran zu erinnern oder ihnen eine E-Mail zu schicken, wenn der Artikel wieder auf Lager ist.

So kündigen Sie Verkäufe an

Manchmal speichern Nutzer Artikel auf Wunschlisten, weil sie auf Sonderangebote warten. Indem Sie diese Informationen aufbewahren, können Sie sie daran erinnern, wenn Sie ein bestimmtes Produkt im Angebot haben, und den Kunden wieder zum Kauf bewegen.

Sie können maßgeschneidertes Marketing betreiben.

Die digitale Welt ist voll von Werbung; die Menschen erhalten jeden Tag Werbe-E-Mails, die sozialen Medien sind voll von Werbung, und die Kunden haben genug von langweiligen Benachrichtigungen. Maßgeschneidertes Marketing ist ein Weg, um zu vermeiden, dass man zu den ignorierten Nachrichten gehört. Indem Sie eine Wunschliste verwenden und die Interessen Ihrer Kunden verfolgen, können Sie auf Ihre Kunden zugeschnittene Inhalte anbieten.

Wie erstellt man eine hervorragende Wunschliste?


Um Ihre Wunschliste interessanter zu gestalten, sollten Sie neben der Möglichkeit, Artikel zu speichern, weitere Funktionen hinzufügen. Erlauben Sie den Nutzern zum Beispiel, ihre Wunschlisten zu benennen oder mehrere verschiedene Wunschlisten zu erstellen.

Machen Sie die Nutzung des Wunschzettels zu einem positiven Erlebnis für den Kunden. Verwenden Sie Pinterest-Beispiele. Wunschlisten sollten nicht nur «Listen mit Lebensmitteln» sein. Erlauben Sie Ihren Nutzern, ihre Moodboards zu erstellen.

Teilen-Buttons sind sehr praktisch, also vergessen Sie nicht, sie einzubauen. Ermöglichen Sie es Ihren Kunden, ihren Freunden schnell von Ihrer Marke zu erzählen. Mund-zu-Mund-Propaganda ist immer noch eine der erfolgreichsten Strategien.


Fazit


Wunschzettel sind ein wichtiges Instrument, insbesondere für E-Commerce-Unternehmen. Sie bieten Ihnen all die Möglichkeiten, die wir besprochen haben, zum Beispiel nach dem Hinzufügen eines Wunschzettels auf der Website eines Kunden. Denken Sie also nicht zu viel nach, denn Ihre Konkurrenten fügen es ihrer Website hinzu.

Was wir anbieten

Für weitere ähnliche Artikel, blättern Sie durch unsere Veröffentlichungen auf Edana. Und für Unterstützung auf Expertenebene von Ihrer Schweizer Digitalagentur. Unsere Expertise umfasst Geschäftsmodell- und Growth-Hacking-Dienstleistungen. Zögern Sie nicht, uns jederzeit zu kontaktieren!

VERÖFFENTLICHT VON

Jonathan

Als Spezialist für digitale Beratung, Strategie und Ausführung berät Jonathan Organisationen auf strategischer und operativer Ebene im Rahmen von Wertschöpfungs- und Digitalisierungsprogrammen, die auf Innovation und organisches Wachstum ausgerichtet sind. Darüber hinaus berät er unsere Kunden in Fragen der Softwareentwicklung und der digitalen Entwicklung, damit sie die richtigen Lösungen für ihre Ziele mobilisieren können.

KONTAKTIERE UNS

Sprechen Wir Über Sie

Ein paar Zeilen genügen, um ein Gespräch zu beginnen! Schreiben Sie uns und einer unserer Spezialisten wird sich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.

Machen Sie einen Unterschied, arbeiten Sie mit Edana.

Ihre digitale Agentur in Genf. Unser multidisziplinäres Team steht zu Ihrer Verfügung, um Ihre Projekte zu verwirklichen.

Unsere verschiedenen Fachgebiete ermöglichen es uns, für alle Arten von Situationen geeignete Lösungen anzubieten.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um Ihren Bedarf zu besprechen:

022 596 73 70

Edana on LinkedInEdana on InstagramEdana on FacebookEdana on Youtube
ABONNIEREN SIE

Verpassen Sie nicht die Tipps unserer Strategen

Erhalten Sie unsere Einsichten, die neuesten digitalen Strategien und Best Practices in den Bereichen Marketing, Wachstum, Innovation, Technologie und Branding.