Kategorien
E-Commerce Development (DE)

Wie Kann Die Wiederverwendung Ihrer Kategorien Ihrer E-Commerce-Website Zu Einer Besseren Leistung Verhelfen?

Kategorien sind wichtig

Es ist klar, dass wir immer wieder dazu neigen, unseren E-Commerce-Websites all diese verschiedenen Produkte hinzuzufügen, und dass wir kaum Zeit haben, sie neu zu kategorisieren oder spezifische Kategorien für die jeweiligen Produkte zu erstellen. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihren digitalen Raum zu organisieren, und lassen Sie uns einige Vorteile für Ihr Online-Einkaufserlebnis besprechen.

Machen Sie eine Kategorie nicht zu allgemein

Einer der größten Fehler, den E-Commerce-Websites machen, besteht darin, eine universelle Kategorie zu erstellen, die eine Menge Dinge zu enthalten scheint und am Ende für den Kunden einfach verwirrend ist. Um solche Verwirrungen zu vermeiden, lassen Sie uns das Beispiel einer guten Kategorisierung diskutieren.

Das beste Produkt für ein solches Beispiel ist kein anderes, als Schuhe! Das ist etwas, was wir alle brauchen, wollen und uns die Zeit nehmen, das Richtige auszuwählen.

Nehmen wir an, wir haben Ihren Online-Shop betreten, der im Allgemeinen Kleidung und Schuhe verkauft. Wir finden die Kategorie und scrollen nun nach unten zu anderen Unterkategorien. Am besten wäre es, saisonale Unterkategorien hinzuzufügen, damit wir eine kleinere Liste haben.

Edana ist Ihre Digitalagentur in der Schweiz

Vertrauen Sie Ihr Projekt Branchenexperten an

Nehmen wir an, wir haben Winterschuhe gewählt. Jetzt können wir die Unterkategorie Stiefel hinzufügen, die auch knöchelhoch oder kniehoch sein können. Die grundlegenden Dinge sind abgedeckt, und alles, was wir jetzt noch brauchen, sind Größe und Farbe.

Sie können sicherlich noch weitere Merkmale wie Marken, hohe oder niedrige Absätze, Kampfstiefel, isolierte Stiefel usw. hinzufügen. Das ist etwas, das eher ein Vermögenswert als eine Kategorie ist, aber die oben genannten sind die Grundlagen, die Sie lieber abdecken sollten.

Aktualisieren Sie Ihre Kunden über die Neuigkeiten

Sobald Sie eine neue Kollektion erhalten haben, ist es wichtig, Ihre Kunden darüber zu informieren. Es reicht nicht aus, nur einen Banner auf Ihrer ersten Landing Page einzurichten, denn es wird höchstwahrscheinlich lästig sein, jedes Mal zu dieser Seite zurückzukehren, wenn Sie sich über neue Produkte informieren wollen.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Kategorie «Neuankömmlinge» mit spezifischen Unterkategorien hinzufügen, die wir im vorherigen Abschnitt besprochen haben. Das spart Ihnen Zeit und ist eine nette Erinnerung für den Kunden, egal auf welcher Landing Page er sich gerade befindet.

Hinzufügen der Verkaufskategorie

Wir sind alle aufgeregt, etwas im Angebot zu bekommen, vor allem, wenn es ein Black Friday ist, richtig? Das Hinzufügen einer solchen Kategorie ist nicht nur für die Bequemlichkeit der Kunden wichtig, sondern auch für den effektiven Verkauf von Waren, von denen Sie nur noch sehr wenige haben. Egal, wie hoch der Prozentsatz der Verkäufe ist, selbst wenn er nur 20 % beträgt, ist es von großem Vorteil, wenn man sich die Waren einfach ansehen kann, wenn das Budget knapp ist, anstatt sich auf der Suche nach einem Schatz durch zahlreiche Seiten zu wühlen und sich zu wünschen, dass man eine Karte hat, die einfach dorthin führt.

Dem Trend folgen

Trends zu folgen ist in fast allen Bereichen wichtig. In einem unserer früheren Artikel haben wir über den Einsatz von künstlicher Intelligenz bei der Erforschung von Kundentrends gesprochen. Die künstliche Intelligenz bestimmt für Sie, welche Art von Produkten in einem bestimmten Zeitraum am meisten nachgefragt wird. Vielleicht haben Sie zum Beispiel ein bestimmtes Kleidungsstück, das gerade sehr angesagt ist. Vergessen Sie also nicht, die Nutzer darüber zu informieren, was gerade angesagt ist, um sie auf dem Laufenden zu halten.

Vorlieben während des Abonnements

Im Laufe der Zeit ändert sich sicherlich unser Geschmack, doch es gibt Dinge, die wir einfach lieben und niemals austauschen würden. So zum Beispiel die so genannten Mom-Jeans oder Free-Style-Kapuzenpullis. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Kunden die Möglichkeit geben, während des Abonnements Ihres Online-Shops bevorzugte Kategorien auszuwählen. Dies wird Ihrem Algorithmus dabei helfen, den einzelnen Kunden bei der Entwicklung des Vorschlagspanels zu helfen und nur das anzubieten, was sie in erster Linie sehen wollen.

Was wir anbieten

Weitere ähnliche Artikel finden Sie in unseren Veröffentlichungen auf Edana. Und vergessen Sie nicht, unsere Dienstleistungen zu prüfen, wenn Sie Unterstützung auf Expertenebene von Ihrer Schweizer Digitalagentur benötigen. Unsere Expertise umfasst E-Commerce-Strategien und vieles mehr. Zögern Sie nicht, uns jederzeit zu kontaktieren!

KONTAKTIERE UNS

Sprechen Wir Über Sie

Ein paar Zeilen genügen, um ein Gespräch zu beginnen! Schreiben Sie uns und einer unserer Spezialisten wird sich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.

Machen Sie einen Unterschied, arbeiten Sie mit Edana.

Ihre digitale Agentur in Genf. Unser multidisziplinäres Team steht zu Ihrer Verfügung, um Ihre Projekte zu verwirklichen.

Unsere verschiedenen Fachgebiete ermöglichen es uns, für alle Arten von Situationen geeignete Lösungen anzubieten.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um Ihren Bedarf zu besprechen:

022 596 73 70

Edana on LinkedInEdana on InstagramEdana on FacebookEdana on Youtube
ABONNIEREN SIE

Verpassen Sie nicht die Tipps unserer Strategen

Erhalten Sie unsere Einsichten, die neuesten digitalen Strategien und Best Practices in den Bereichen Marketing, Wachstum, Innovation, Technologie und Branding.