Kategorien
Graphic Design & Illustration (DE)

Wie Geometrische Formen Ihre Markenpersönlichkeit Darstellen Können

Geometrie im Branding

Vielleicht hatten Sie in der Schule nicht viel mit Geometrie und Algebra zu tun, aber es ist schon erstaunlich, wie die grundlegenden geometrischen Formen die Sichtweise des Betrachters auf eine Marke beeinflussen können. Formen sind im Branding-Prozess extrem wichtig, denn hinter all diesen Grundelementen stehen Ideen. In diesem Artikel befassen wir uns mit häufig verwendeten Formen wie: Quadrate, Kreise, Dreiecke, Linien und organische Formen/Spiralen. Vor allem Logos sind die ersten ins Auge fallenden Elemente, die Formen als primäre Elemente enthalten.

Kompositionen im Branding

Unabhängig davon, ob Sie eine Landing Page für Ihre Website oder ein Druckerzeugnis wie eine Plakatwand erstellen, ist die Komposition zu beachten. Nehmen wir an, Sie haben ein Produkt als Hauptobjekt, einen Fließtext und benötigen außerdem Platz für den Namen und das Logo Ihrer Marke. Im Design verwenden wir Rasterlinien für maximale Präzision bei der Erstellung solcher Grafiken.

Dank Adobe Photoshop und Illustrator ist es kein Problem mehr, Objekte auf parallele Linien zu bringen. Zuerst brauchen Sie einen Rahmen. In den meisten Fällen muss der Rahmen unten doppelt so viel Platz haben wie oben, dann die Seiten und der obere Teil, die alle den gleichen Abstand zum äußeren Rand der Abbildung haben. Je nachdem, wo Ihr Hauptobjekt mehr Licht erhalten soll, muss es dann etwas zur Seite verschoben werden.

Wenn Sie es in die Mitte stellen, ist es für das Auge nicht so angenehm. Sie können auch die goldene Spirale verwenden, wenn Ihnen das passender erscheint. All diese Platzierungstechniken tragen dazu bei, dass Ihr Bildmaterial auf natürliche Weise aufgebaut wird und dem Auge auf angenehme Weise entgegenkommt.

Edana ist Ihre Digitalagentur in der Schweiz

Vertrauen Sie Ihr Projekt Branchenexperten an

Formen und Logos

Wie bereits im ersten Absatz erwähnt, spielen Formen bei der Erstellung eines Logos die größte Rolle. Denken Sie daran, dass das Logo die eine Glyphe ist, die Ihre Kunden an den Namen und die Identität Ihrer Marke erinnern muss. Schauen wir uns zum Beispiel das Logo von Chanel an. Wenn man es aufschlüsselt, handelt es sich um zwei Kreise, die in ihrer Mitte zusammenlaufen. Erinnern Sie sich an die Kreisdiagramme in der Schule, die dazu dienten, Unterschiede und Ähnlichkeiten zwischen zwei Objekten visuell darzustellen? So etwas in der Art.

Wenn Sie dieses Logo sehen, können Sie es niemals mit einer anderen Marke verwechseln, es ist ganz sicher Chanel! Auch das Apple-Logo ist eine Verbindung aus vielen, vielen Kreisen, um diesen perfekt geformten angebissenen Apfel zu erhalten.

Und selbst wenn wir von typografischen Logos sprechen, wie z. B. Tinder, wurden auch sie in einem Rasterrahmen erstellt. Ob es uns nun gefällt oder nicht, die Geometrie ist eine echte Hilfe für den Logoerstellungsprozess und die Nutzung von Leerraum im Allgemeinen.

Psychologie der Formen im Branding

Im vorangegangenen Artikel haben wir über 12 klassische Markenarchetypen für die Entwicklung der Markenpersönlichkeit gesprochen, jetzt wollen wir die klassische Psychologie der Formen für die visuellen Schlüssel Ihrer Marke diskutieren. 

Kreise im Branding

Kreise in der Markenführung stehen für die folgenden Ideen: positive emotionale Botschaften, Einheit, Engagement, Stärke und Stetigkeit. Audi hat zum Beispiel vier miteinander verbundene Kreise. Das hat natürlich seine eigene Hintergrundgeschichte, aber in diesem Fall ist die Markenpersönlichkeit sehr selbstbewusst und beständig, so dass die Kreise genau richtig passen.

Quadrate im Branding

Quadrate werden manchmal verwendet, um die Hauptform von Markenprodukten zu betonen, wie z. B. bei Microsoft oder, sagen wir, Lego, das einen Ziegelstein als Hintergrund für sein typografisches Element hat.  Dennoch stehen Quadrate im Allgemeinen für Gleichgewicht, Stabilität und Zuverlässigkeit.

Dreiecke im Branding

Dreiecke sind in der Regel schwierig zu handhaben, da sie in einigen Kulturen auch als Aberglaube gelten. Aber wenn es kreativ eingesetzt wird, zeigt es die konzeptionelle Richtung Ihrer Marke. Dreiecke stehen im Allgemeinen für Konzepte wie: Maskulin, kantig und kraftvoll.

Linien im Branding

Linien stehen eher für ein durchgängiges Konzept und Ideen dahinter. In den meisten Fällen haben kreative Marken wie Sound Cloud bisher Linien verwendet. Dennoch ist es kreativ, weil es wirklich zu ihrer Music-Play-Plattform passt, bei der die Melodie visuell in den Linien gleich dargestellt wird.

Organische Formen und Spiralen im Branding

Nun, wenn es um organische Formen oder Spiralen geht, ist es offensichtlich, dass dieses Element oft in den Bereichen verwendet wird, die mit umweltfreundlichen Aktivitäten verbunden sind. Nicht nur natürlich, die Marke Puma zum Beispiel ist eine Ausnahme, die organische Form wird einfach relevant zu ihrem Markennamen verwendet. Die Spiralen rufen zur Bewegung auf und weisen auf sportbezogene Markenstrategien hin.

Was wir anbieten

Weitere interessante Artikel finden Sie in den Veröffentlichungen auf Edana. Und vergessen Sie nicht, unsere Dienstleistungen zu prüfen, um Ihre Marke mit Profis in Form zu bringen! Sie können uns jederzeit gerne kontaktieren.

KONTAKTIERE UNS

Sprechen Wir Über Sie

Ein paar Zeilen genügen, um ein Gespräch zu beginnen! Schreiben Sie uns und einer unserer Spezialisten wird sich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.

Machen Sie einen Unterschied, arbeiten Sie mit Edana.

Ihre digitale Agentur in Genf. Unser multidisziplinäres Team steht zu Ihrer Verfügung, um Ihre Projekte zu verwirklichen.

Unsere verschiedenen Fachgebiete ermöglichen es uns, für alle Arten von Situationen geeignete Lösungen anzubieten.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um Ihren Bedarf zu besprechen:

+41 22 596 73 70

Edana on LinkedInEdana on InstagramEdana on FacebookEdana on Youtube
ABONNIEREN SIE

Verpassen Sie nicht die Tipps unserer Strategen

Erhalten Sie unsere Einsichten, die neuesten digitalen Strategien und Best Practices in den Bereichen Marketing, Wachstum, Innovation, Technologie und Branding.